. .
> Start > Veranstaltungen

Veranstaltungen und Begleitprogramm zur Ausstellung

Öffentliche Vorträge

16. Mai | 19.00 Uhr | Altes Rathaus

(in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung): Dr. Dieter Nelles (Historiker, Wuppertal):
Vom Bücherverbrenner zum Chefredakteur. Dr. Heinz Wolff - Eine deutsche Karriere.

18. Mai | 11.00 Uhr | Altes Rathaus

(in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung): Dr. Habbo Knoch (Historiker, Leiter der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Celle):
 Brandwahn. Herrschaft und Zerstörung in der Bildwelt des Nationalsozialismus.  

25. Mai | 11.00 Uhr | Altes Rathaus

Klaus Wettig (Verleger und Publizist, Ehrenmitglied des Europäischen Parlaments, Göttingen und Berlin):
Vertreibung und Zerstörung der Moderne. Was mit den Bücherverbrennungen begann.

28. Mai | 19.00 Uhr | Altes Rathaus

 Dr. Wolfgang Wangerin (Seminar für Deutsche Philologie, Göttingen) und Lev Etinger (Komponist und Pianist, Göttingen):
„... und hörte die schmalzigen Tiraden des abgefeimten kleinen Lügners". Erich Kästner und die Bücherverbrennung - Vortrag, Lesung, Klaviermusik.

Alle Vorträge finden in der Halle des Alten Rathauses statt; der Eintritt ist frei.

Begleitveranstaltungen

14. Mai | 20.00 Uhr | Stadtbibliothek (Gotmarstr. 8)

Bücher brennen! Szenisches Projekt zur Bücherverbrennung in Göttingen 1933. Mit Stefan Dehler, Christoph Huber, Frank Limbach.
Kostenlose Eintrittskarten in der Stadtbibliothek.

21. Mai | 20.00 Uhr | Kino Lumière (Geismarlandstraße 19)

Mein Kampf.  Regie: Erwin Leiser, Schweden/Deutschland 1959. Mit einer Einführung von apl. Prof. Dr. Frank Möbus.
Eintritt: € 5,10, ermäßigt € 4,60. Sondervorführungen für Schulen zwischen dem 11. und 31. Mai tagsüber auf Anfrage (0551/48 45 23). Eintritt: € 3,00 pro Person.

Angebote für Schulklassen

14. Mai | 11.00 Uhr
15. Mai | 9.00 und 11.00 Uhr | Stadtbibliothek (Gotmarstr. 8)

Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 - Workshop mit Frank Sommer (Eventilator Berlin):
„Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen" (Heinrich Heine).
Anmeldung unter 0551/400-2477. Eintritt frei.

Lesungen

15. Mai | 12.00 Uhr | kleiner Campus der Universität und
20. Mai | 19.00 Uhr | Altes Rathaus

(Studierendenschaft der Georg-August-Universität):
Studierende lesen aus "verbrannten Büchern".
Eintritt frei.

Führungen

Jeweils dienstags und donnerstags, 17.00

für Gruppen auch nach Vereinbarung und telefonischer Voranmeldung: 0551/400-2485
Eintritt frei.

Aufgrund der großen Resonanz werden zusätzliche öffentliche Führungen (Eintritt frei) durch die Ausstellung angeboten:
24. Mai | ab 12.00 Uhr
31. Mai | ab 10.00 Uhr

Ausstellung im Alten Rathaus

Öffnungszeiten

Di bis So | 10 bis 18 Uhr | Eintritt frei

Führungen

Jeweils dienstags und donnerstags | 17 Uhr | für Gruppen auch nach Vereinbarung und telefonischer Voranmeldung: 0551/400-2485 | Eintritt frei

Aufgrund der großen Resonanz werden zusätzliche öffentliche Führungen (Eintritt frei) durch die Ausstellung angeboten:
24. Mai | ab 12.00 Uhr
31. Mai | ab 10.00 Uhr

Veranstalter

Stadt Göttingen | Fachbereich Kultur
Tel: (0551) 400 2486 | kultur@goettingen.de
www.goettingen.de

Georg-August-Universität Göttingen
www.uni-goettingen.de

Jüdische Gemeinde Göttingen e.V.
www.liberale-juden.de/cms/index.php?id=24